GALERIE SEILER

Ausstellungen, Bilder und Einrahmungen

Galerie Seiler

seit 1887 in Heilbron

Die Galerie wird in der vierten Generation von Thomas Seiler geleitet. Die Geschichte der  Galerie finden Sie hier:

Johanna Dann

Blumenmalerei

Das Lieblingsprojekt von Thomas Seiler ist der Ausbau des Bestandes an Bildern zum Thema Blumenmalerei, um diese als ständige Ausstellung in der Galerie und auch hier im Onlineshop zu präsentieren. Blumenmalerei galt immer als eine der minderen Künste, ihre Geschichte reicht jedoch von der Antike bis in die Gegenwart. Immer ist es dieselbe Versuchsanordnung: Ein Gefäß mit Blumen vor einem neutralen Hintergrund. Trotzdem wusste jede Epoche und jede Künstlergeneration, dem Thema neue Facetten und Variationen abzugewinnen. Der Schwerpunkt der Sammlung von Thomas Seiler liegt  im frühen 20. Jahrhundert, als der Malduktus durch den Einfluss des Impressionismus lockerer und spontaner wurde, die Künstler es aber dennoch verstanden, das Eigene und Wesentliche einer jeden Blume einzufangen. Ein spannendes Thema, das heute leider wenig Beachtung findet.

Schwäbischer Impressionismus

Der in Frankreich entstandene Impressionismus erreichte bald auch Deutschland. Corinth, Liebermann und Slevogt waren hier seine Hauptvertreter, deren Bilder in den Museen hängen und unerschwinglich sind. Es gab aber auch eine breite Strömung deutscher impressionistischer Malerei, die heute fast vergessen ist. Gerade um Stuttgart und seine Akademie entstand ein Schwäbischer Impressionismus mit Pleuer, Reiniger und Landenberger als Hauptvertretern, daneben aber auch ein weites Feld unbekannterer Maler, die noch bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts impressionistisch malten und als veraltet galten. Heute mit dem zeitlichen Abstand sehen wir das vielleicht wieder anders. Zeit für eine Wiederentdeckung!

Onlineshop

Der Shop ist noch im Aufbau.
 Es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen, um Neues zu entdecken.

Meine Leistungen

Außer den hier im Shop angebotenen Bildern biete ich Ihnen die fachgerechte Einrahmung Ihrer Bilder an. Dazu müssen Sie allerdings persönlich in die Galerie Seiler kommen.