Wilhelm de Biasio, Gartenblumen

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 30 €

In den Warenkorb

Lieferzeit 2 - 5 Werktage

Wilhelm de Biasio
Münchner Maler
* 1892   † unbekannt
1918 Studium an der Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Peter von Halm
Gartenblumen
signiert "W. de Biasio München"
Originales Gemälde, Öl auf Leinwand, 
50 x 60 cm
mit neuem Rahmen, Außenmaß 56 x 66 cm
Das Bild ist rückseitig an 2 Stellen geflickt. Vorne sieht man davon aber fast nicht. Trotz dieser leichten Beschädigung ist das Bild insgesamt aber in einem guten Zustand.

Wilhelm de Biasio

Über diesen Münchner Maler ist nur wenig bekannt. Aus dem Matrikelbuch der Akademie der Bildenden Künste München wissen wir, dass er sich dort am 29. 10. 1918 eingeschrieben hat. Als Alter gibt er 26 Jahre an, so dass man daraus 1892 als Geburtsjahr ausrechnen kann. Als Herkunft wird München angegeben, als Stand der Eltern Kunstmaler.
1944 -1955 hat er den Verlag Hans Pernat Ansichtskarten geleitet. 
Über sein Todesjahr wissen wir nichts.
Am 23. 6. 2021 wurde beim Auktionshaus Neumeister ein sehr großes Gemälde von ihm für € 2.286,-- versteigert.
Das hier angebotene Gemälde "Gartenblumen" ist meisterlich im impressionistischen Stil gemalt. Als Wilhelm de Biasio sich an der Münchner Akademie einschrieb, haben ja Renoir und Monet noch gelebt, waren also zeitgenössische Künstler und noch weit davon entfernt, allgemein anerkannt zu sein.  Die Blumen sind mit lockerem Pinselduktus gemalt. Manche kann man nicht identifizieren, dominiert wird der Strauß aber von einer einzelnen Gladiole, der eine Goldrute, eine Malve und verschiedene Korbblütler beigefügt wurden. So wird die ganze Fülle eines spätsommerlichen Gartens in diesem Strauß eingefangen.